Priemyselny park - Rimavska Sobota - Region
mapa krajov SR

Region Rimavská Sobota

Die Stadt Rimavská Sobota ist eine Kreisstadt. Das Gebiet des Landkreises Rimavská Sobota liegt im südöstlichen Teil des Bezirks Banská Bystrica und grenzt mit dem Landkreis Revúca, Brezno, Lučenec und Poltár und im Süden mit Ungarn. Mit der Fläche von 1.471 km2 handelt es sich um den größten Landkreis im Bezirk im Rahmen der Slowakei, welcher fast 83 000 Einwohner hat.

Die Industriestruktur des Landkreises unterscheidet sich von anderen Regionen der Slowakischen Republik, sie ist zersplittert und verschiedene Zweige sind vertreten- Rohstoffindustrie, Chemieindustrie, Maschinenindustrie, Elektroindustrie, Konfektionsindustrie, Schuhindustrie und Lebensmittelindustrie.

Aus der Sicht des braunen Parks und der Investoren stellt einen bedeutenden Faktor die Verfügbarkeit und der Preis der Arbeitskraft in der Region dar. Zum 31.12.2013 waren im Landkreis Rimavská Sobota mehr als 41 000 ökonomisch aktive Einwohner, von denen 13.000 Bewerber ein Arbeitsverhältnis schließen können. Der Anteil der ökonomisch aktiven Bevölkerung des Landkreises R. Sobota ist 12,5 % von der gesamten Anzahl der ökonomisch aktiven Bevölkerung des Bezirks, allerdings ist der Anteil der verfügbaren Arbeitsbewerber im Landkreis im Rahmen des Bezirkes fast 21 %. Aus der Sicht der absoluten Anzahl ist die Verfügbarkeit der Arbeitskraft im Landkreis Rimavská Sobota für den Bedarf der Entwicklung des Industrieparks ausreichend.

Die Löhne im Landkreis Rimavská Sobota sind deutlich geringer im Vergleich zum Niveau der Löhne im Rahmen der Slowakischen Republik. Im Jahr 2011 stellte der durchschnittliche Nominallohn des Arbeitnehmers im Landkreis Rimavská Sobota 554 Euro dar. Im Vergleich zum durchschnittlichen monatlichen Nominallohn im Bezirk Banská Bystrica in der Höhe von 675 Euro ist dieser um 18% geringer und gegenüber dem ganzslowakischen Durchschnitt ist dieser sogar um 31% geringer. Aus der Sicht der Analyse des Lohnniveaus kann man eindeutlich feststellen, dass die Löhne im Landkreis Rimavská Sobota eine der niedrigsten im Rahmen der Slowakischen Republik sind, was auf der anderen Seite ein Faktor ist, der die Konkurrenzfähigkeit der Investoren im Park fordert.

Investitionsstimule

Aus der Sicht der Erlangung der Investitionsstimule für Investoren im Industriepark Gemer gehört Rimavská Sobota im Rahmen der Slowakischen Republik zu Regionen mit den günstigsten Bedingungen, was den Umfang und die Struktur der Investitionsstimule betrifft, die die Investoren erlangen können.

Investment incentives, SARIO r.2013